Sucht-

& Drogenberatung

Die Sucht- und Drogenberatungsstelle bietet umfangreiche Unterstützung für Personen, die mit Abhängigkeit und Suchtproblemen kämpfen oder einfach ein ungutes Gefühl bei ihrem Konsum haben. Unser Angebot richtet sich an alle, die Schwierigkeiten mit legalen Substanzen wie Alkohol und Medikamenten sowie illegalen Drogen haben. Zudem unterstützen wir Menschen mit Spielsucht und Essstörungen sowie Angehörige von Suchtkranken.

Unsere Leistungen umfassen ambulante Rehabilitation, Einzel- und Gruppentherapien, Infoveranstaltungen, Präventionsprogramme und Krisenintervention.

Ein besonderes Beratungsangebot sind Kurse und Einzelberatungen für alkoholauffällige Fahrer, wobei es sich hier um teils kostenpflichtige Beratungsleistungen handelt.

Darüber hinaus bieten wir Onlineberatung, Paar- und Familientherapie sowie psychosoziale Unterstützung für Substituierte. Wir helfen auch bei der Vorbereitung und Vermittlung in Entgiftung, Substitution und Therapie.

Ohne vorherige Terminvergabe bieten wir die offene Sprechstunde in Ibbenbüren jeden Dienstag von 16 bis 17 Uhr in der Klosterstraße 19 an.

Das "Offene Wohnzimmer" ist ein Begegnungsort für Menschen, die das Gefühl haben, aus dem Alleinsein herauskommen zu wollen und mit anderen über ihren Konsum zu sprechen. Dies ist dienstags und sonntags von 14 bis 16 Uhr in der Klosterstraße 21 geöffnet.

Ralf Heiser
Fachdienstleiter

„Sucht- und Drogenberatung – Wir haben das richtige Angebot, auch für Angehörige!“

Ansprechpartnerinnen

Klosterstraße 19, 49477 Ibbenbüren

Mo - Do: 08:00 - 17:00 Uhr
Fr: 08:00 - 12:30 Uhr

ZUrück zur Übersicht