URL: www.caritas-ibbenbueren.de/pressemitteilungen/traktoren-und-fruehstueck-nach-alter-art-wecken-er/1256389/
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Traktoren und Frühstück nach alter Art wecken Erinnerungen

RIESENBECK. Wenn sieben alte Schlepper die Hospitalstraße in Riesenbeck entlangknattern, dann ist Heimatwoche im St. Elisabeth Haus. Eine Woche lang hatte die Senioreneinrichtung der Caritas-Altenhilfe Tecklenburger Land ihre Bewohnerinnen und Bewohner zum intensiven Erinnern und Zurückschauen eingeladen. Ein Grillabend mit Besuch des Oldtimer-Schlepper-Clubs Riesenbeck war der Höhepunkt der Woche. Gern nutzten die Frauen und Männer aus dem St. Elisabeth Haus und dem benachbarten betreuten Wohnen die Gelegenheit, einen Blick auf alte Schlepper der Marken Fendt, Deutz, MAN und Massey Ferguson zu werfen.

„Wir haben mit Unterstützung des Heimatvereins das Haus dekoriert und mit alten Haushaltsgeräten ausgestattet“, sagt Haus- und Pflegedienstleiter Marco Greßler. Denn die Mitarbeiter haben das Thema sehr bewusst gewählt. „Wenn die Menschen Gegenstände von früher her kennen, das weckt Erinnerungen und regt zu vielen Gesprächen an“, so Marco Greßler. Genau darum geht es: Anregungen im Alltag zu geben.

Wie Heimat von alters her schmecken kann, das erlebten die Frauen und Männer des Hauses zum Beispiel beim Frühstück mit „Stippe“. „Das ist Brot in Milch. Viele kennen das noch aus ihren Kindheitstagen“, erklärt Mitarbeiterin Silvia Weilke vom sozialen Dienst, die die Woche begleitet hat. Großen Wert legen die Verantwortlichen des St. Elisabeth Hauses auf eine enge Anbindung an den Ort. Deshalb sind sie dankbar, dass der Heimatverein Riesenbeck an der Gestaltung der Heimatwoche mitgewirkt hat.

„Wir unterstützen das gerne“, sagt Heimatvereinsvorsitzender Jörg Echelmeyer. „Man merkt sofort, dass die Menschen hier das ganz toll finden.“ So hat Dr. Klaus Kahl für den Verein diverse Exponate aus dem Riesenbecker Heimatmuseum im St. Elisabeth Haus aufgebaut. Johann Enseling hat bei einem Rundgang durch Riesenbeck Wissenswertes aus der Geschichte des Ortes berichtet. Und der Oldtimer-Schlepper-Club rückte mit sieben Traktoren der Baujahre 1951 bis 1976 zum Schaulauf auf der Hospitalstraße an. Der Applaus der Zuschauer war den Fahrern gewiss.

Copyright: © caritas  2018