URL: www.caritas-ibbenbueren.de/pressemitteilungen/ehrungen-im-rahmen-der-delegiertenversammlung-des-/1346313/
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Ehrungen im Rahmen der Delegiertenversammlung des Caritasverbandes

Im Rahmen der Delegiertenversammlung des Caritasverbandes Tecklenburger Land e.V. wurden jetzt drei ehrenamtlich Aktive mit dem Ehrenzeichen in Silber geehrt. Alfred Bücker, Harald Schepers und Edgar Siegmund sind inzwischen zehn Jahre im Caritasrat des Caritasverbandes ehrenamtlich tätig. Sie übernehmen dort Verantwortung bei der Gestaltung der Arbeit des Verbandes und kontrollieren die Vorstandsarbeit. In seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender des Verbandes verlas Hermann Poggemann die Urkunden des Deutschen Caritasverbandes und überreichte diese zusammen mit der Silbernen Ehrennadel und einem Blumenstrauß an die Jubilare.

Der Ehrung vorausgegangen war die Delegiertenversammlung mit rund 40 Delegierten aus den Kirchengemeinden des Tecklenburger Landes. Vor der obligatorischen Vorstellung der Ergebnisse aus 2017 durch den Geschäftsführer Detlev Becker informierte Johannes Rott in seiner Funktion als Fachberater Gemeindecaritas die Teilnehmer über den Umgang des Caritasverbandes mit dem Ehrenamt. Wichtige Aspekte sind hier, dass die Ehrenamtlichen sowohl in den Gemeinden als auch direkt beim Caritasverband gut geschult, über neue Themen informiert und in ihrer regelmäßigen Arbeit begleitet werden. Dabei stellen die Gemeinden und der Verband die Rahmenbedingungen wie Versicherung und Auslagenerstattung sicher. Die Wertschätzung und Anerkennung der Ehrenamtlichen sind ebenfalls wichtige Punkte in der Begleitung.

Nach dem Vortrag und einer Aussprache konnten sich die Delegierten mit einem Grünkohleintopf stärken. Danach stellte Becker die Zahlen und die Arbeit des Caritasverbandes vor. Poggemann gab im Anschluss Rechenschaft über die Tätigkeiten des Vorstandes aus dem vorigen Jahr. Als Vorsitzender des Caritasrates gab Alfred Bücker anschließend Einblick in die Arbeit dieses Gremiums. Der Aufforderung an die Delegierten, Caritasrat, Vorstand und Geschäftsführung zu entlasten, kamen diese unmittelbar nach. Alle drei Gremien wurden einstimmig entlastet.

Poggemann bedankte sich abschließend sowohl bei den Gremien als auch bei den Mitarbeitern des Verbandes für die gute Arbeit und die positiven Ergebnisse. Am Ende der Versammlung trug er eine kleine Geschichte über dienstbare Engel vor und übertrug diese auf die Arbeit der Ehrenamtlichen. Er schloss seine Ausführungen mit Blick auf sie mit den Worten: „In Ihnen sehe ich diese Engel“. Mit einem Segensgebet entließ er die Anwesenden nach Hause.

Copyright: © caritas  2018