Sozialpädagogische Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH)

Im Rahmen der Leistung der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) beraten und begleiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Flexiblen erzieherischen Hilfen (FLEX)

  • durch Gespräche,
  • Modelllernen und Gruppenangebote,
  • individuell und in Absprache mit den Familien,
  • kostenlos kurzzeitig oder auch längerfristig.

Die SPFH will

  • Familien stärken,
  • die Versorgung und Erziehung der Kinder sichern,
  • Hilfestellung zur selbstständigen Bewältigung von alltäglichen Lebens- und Krisensituationen geben,
  • Lösungspotenziale aufzeigen.

Die SPFH kann helfen

  • besondere Belastungen abzubauen,
  • Lebensbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten für die Kinder zu verbessern,
  • die elterliche Erziehungskompetenz zu stärken,
  • familiäre Beziehungen und Bindungen zu klären,
  • den Tagesablauf und die Haushaltsführung neu zu organisieren,
  • andere Hilfen zu vermitteln.