URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/traegerin-des-schoensten-kopfschmucks-hat-den-hut-im-hause-auf-235b3934-4544-4d6c-8b6f-e77ccbf7570f
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Trägerin des schönsten Kopfschmucks hat den Hut im Hause auf

RIESENBECK. Yvette Klann hat ab sofort den Hut im St. Elisabeth Haus auf. Dafür haben sich an die 200 Gäste des Sommerfestes des Riesenbecker Seniorenwohnheimes entschieden. Mit großer Mehrheit wählten sie die Bewohnerin des Hauses zur Trägerin des schönsten Hutes – und verliehen ihr damit den Titel Kanzlerin. Passend zum Superwahljahr 2017 hatten die Organisatoren das Sommerfest unter das Motto Wahlen gestellt. Neben den Bewohnern des St. Elisabeth Hauses und dem benachbarten betreuten Wohnen waren Angehörige, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Vertreter aus Politik und Gesellschaft in Riesenbeck eingeladen.

Die Kandidaten des Hut-Wahlkampfes hatten sich allerlei einfallen lassen, um die Wählergunst zu erringen. So hatten zwei Teilnehmerinnen ihre Deutschlandhüte mit Schildern ausgestattet, auf denen sie auf die aktuelle politische Situation aufmerksam machten. Unter anderem war darauf zu lesen: „Wir wählen kein Trampeltier“ oder „Wer bist du, dass du dich in unseren Wahlkampf einmischt, Ergermann“.

Haus- und Pflegedienstleiter Marco Greßler hatte die Gäste auf der eigens für das Fest abgesperrten Hospitalstraße begrüßt. Besonders bedankte er sich bei den Vertreterinnen der Pfarrcaritas Agnes Bangewitz und Gisela Barlage für deren langjährige Verbundenheit mit dem Haus St. Elisabeth. Die beiden waren unlängst als Vorsitzende beziehungsweise Kassenwartin der Pfarrcaritas verabschiedet worden. Ihre Nachfolge treten Caroline Freifrau Heereman von Zuydtwyck und Annegret Thalmann an.

Für die musikalische Gestaltung des Nachmittags sorgte der Kleine Chor St. Mauritius. Neben der Wahl standen Spiele auf dem Programm. Für das leibliche Wohl wurde gegrillt. Außerdem machte der Eiswagen Station bei der Wahlparty.

Copyright: © caritas  2017