URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/musikgarten-im-haus-magdalena-war-ein-schoenes-fest-f4d1e013-655a-4e80-96aa-e5afe1d62bdd
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Musikgarten im Haus Magdalena war ein schönes Fest

Unter dem Motto „Musikgarten“ wurde am 11. Juli im Haus Magdalena am Rapunzelweg in Laggenbeck das jährliche Sommerfest gefeiert. Der Leiter des Sozialen Dienstes, Jörg Lammerskitten, hatte das Gesangsduo „Di&Mo“ aus Osnabrück engagiert. Da es beim Aufbau geregnet hatte, wurde das Fest kurzerhand in eine Hausgemeinschaft verlegt. „Ich wusste gar nicht, dass hier 80 Personen nebst Musiker und deren Anlage hineinpassen“, wunderte sich Jörg Lammerskitten. Das Gesangsduo unterhielt die Bewohner, Angehörigen, Freunde, Ehrenamtlichen und Mitarbeiter über zwei Stunden mit vielen Hits. Gespielt wurden Schlager und Popsongs von 1950 bis heute. Von Marlene Dietrich und Hans Albers über DJ Ötzi bis Helene Fischer war alles dabei. Es wurde viel mitgesungen, geschunkelt und geklatscht. „So kam die Bewegung an diesem tollen Nachmittag auch nicht zu kurz“, scherzte Jörg Lammerskitten.

Da das Sommerfest zu den Höhepunkten im Jahr zählt, ist es selbstverständlich, dass alle Fachbereiche mit anpacken, organisieren und helfen. So hatte die Teamleitung Hauswirtschaft, Sabine Colmer, zusammen mit den Präsenzkräften die Dekoration übernommen und für das leibliche Wohl gesorgt. Der stellvertretende Pflegedienstleiter Maik Wölte unterstützte mit seinem Team den Aufbau und begleitete die Bewohner während des Festes. Zusammen mit einem Bewohner sorgte er auch dafür, dass die Würstchen punktgenau auf dem Grill zubereitet wurden.

Das Team der Betreuung war immer für die Bewohner und Angehörigen da. Maßgeblich übernahm es die Verteilung der Eiscreme vom Eiswagen des „Tre Cime“ aus Laggenbeck. Josef Büren, Haustechniker und Sicherheitsbeauftragter, sorgte dafür, dass alle Sicherheitsaspekte eingehalten wurden und war für sämtliche technischen Aufbautätigkeiten zuständig. Dass dieses Fest etwas Besonderes für die Menschen im Haus ist, zeigt sich vor allem daran, dass einige besonders pflegebedürftige Menschen zu diesem Termin mobilisiert werden möchten, um teilnehmen zu können. Am Abend wurden dann von den Mitarbeitern leckere Würstchen, frische Pommes frites und Salat serviert. Das Fest klang bei einem kühlen Getränk und gemütlichen Beisammensein aus. Alle waren der Meinung, dass es ein tolles und gut gelungenes Fest gewesen ist.

Galerie

Copyright: © caritas  2019