URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/lachen-mit-bauer-schulte-broemmelkamp-8d362c19-dd79-4ade-810a-2a7a25256583
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Lachen mit Bauer Schulte-Brömmelkamp

Die Karnevalsfeier im Caritas-Altenwohnhaus an der Ibbenbürener Synagogenstraße ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Festkalender. Am 18. Februar begrüßte Haus- und Pflegedienstleiter Maik Feldmann als "Zeremonienmeister" die bunt kostümierten Mitarbeiter, Bewohner und Angehörigen. Der lustige "Ententanz" des Teams der Ehrenamtlichen sorgte für beste Stimmung, die sich mit bekannten Liedern zum Schunkeln und Mitsingen noch steigerte.

Mit dem "Narhalla-Marsch" begleitete Maik Feldmann die Bevergerner Majestäten Prinz Markus II. und Ihre Lieblichkeit Hille I. in das hübsch geschmückte Foyer des Hauses. Ihnen folgten der Hofstaat mit Herold, das Kinderprinzenpaar Linus und Joline und zwei kleine Türkenmariechen. "Wir kommen schon seit 24 Jahren hierher und bringen Freude mit", erzählte Manuel Pottmeier, Präsident der Karnevalsgemeinschaft aus der närrischen Nachbarschaft. Das "Bevergerner Lied" gefiel allen Zuhörern. Die Jugendlichen der "Burggarde" zeigten einen Gardetanz und traten als kleine "Monster unterm Bett" auf. "Bauer Heinrich Schulte-Brömmelkamp" aus Kattenvenne strapazierte die Lachmuskeln der Gäste mit lustigen Begebenheiten vom Bauernhof - garantiert ohne Schäferlied.

Copyright: © caritas  2020