URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/in-kontakt-bleiben-19673189-ff6c-4b4d-93a5-6e91e9afdc49
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

In Kontakt bleiben!

Thomas Schmidt, Bezirksleiter und Notfallmanager der DB Netz AG, Betriebsbezirk Rheine, machte Jörg Lammerskitten, dem Leiter Sozialer Dienst in der Caritas Altenhilfe Tecklenburger Land, ein interessantes Angebot. Es ist bestens geeignet, die aktuelle Isolation der BewohnerInnen in den stationären Einrichtungen des Caritasverbandes Tecklenburger Land ein wenig aufzubrechen. Da die Einrichtungen seit Freitag, 13. März 2020 ein absolutes Besuchsverbot haben, können sowohl die Bewohner als auch die Angehörigen nur eingeschränkt Kontakt miteinander halten. "Es gibt zwar einige Bewohner, die im regelmäßigen Austausch mit ihren Angehörigen stehen, das sind jedoch nur wenige", sagt Jörg Lammerskitten. Auch wäre es schön, wenn man sich sehen könnte.

Daher sind die Caritas-Mitarbeiter der DB Netz AG und Thomas Schmidt sehr dankbar, dass jeder Einrichtung für die Dauer der Corona-Pandemie ein Tablet zur Verfügung gestellt wurde. Diese Tablets sind eigentlich zu Schulungszwecken der DB-Mitarbeiter gedacht. Aktuell finden jedoch keine Schulungen statt. "Daher habe ich überlegt, dass vielleicht die Senioreneinrichtungen welche gebrauchen könnten", sagt Thomas Schmidt. Der Kontakt wurde schnell und unkompliziert über Frank Kenning, Haus- und Pflegedienstleiter für die Häuser Waldfrieden und Magdalena, hergestellt. Die Tablets können auch zur Betreuung eingesetzt werden. Dazu biete das Internet viele Möglichkeiten, so Jörg Lammerskitten.

Galerie

Copyright: © caritas  2020