URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/ein-stueck-freiheit-im-marina-hafen-c11a1108-4735-4c43-834e-4e7d43caa265
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Ein Stück Freiheit im Marina-Hafen

IBBENBÜREN/RECKE. Frischen Wind um die Nase und ein wenig Bootsromantik genossen nun Frauen und Männer des Caritas-Altenwohnhauses Ibbenbüren. Die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes organisierten einen Ausflug zum Marina-Hafen in Recke. „Wir haben vor allem Bewohnerinnen und Bewohner mitgenommen, die nicht mehr so mobil sind und nur selten an Ausflügen teilnehmen können“, sagte Ergotherapeutin Birgit Ludwig. So genossen vor allem die Rollstuhlfahrer ein Stück Freiheit und maritimes Flair.

„Wenn Rollstuhlfahrer und Menschen mit stark eingeschränkter Mobilität einen Ausflug unternehmen, ist der Aufwand natürlich sehr viel höher“, erklärte Jörg Lammerskitten, Leiter des Sozialen Dienstes im Caritas-Altenwohnhaus. Gerade für sie bedeutet es ein gutes Stück Lebensqualität, Zeit außerhalb der Senioreneinrichtung zu verbringen. „Am Besten ist es immer noch, wenn man die Jacke anzieht und nach draußen kommt“, sagte Jörg Lammerskitten mit einem Augenzwinkern. Auf die Jacke konnten die Frauen und Männer angesichts von sommerlichen Temperaturen bei diesem Ausflug allerdings verzichten.

Copyright: © caritas  2018