URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/dankeschoen-nachmittag-und-neue-schulung-363b2275-833e-40ec-8b6d-3d161463fc67
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

Dankeschön-Nachmittag und neue Schulung

TECKLENBURGER LAND. Mit einem Ausflug ins Grüne bedankte sich nun der Caritasverband Tecklenburger Land bei den ehrenamtlichen „ELFEN“. Die Frauen bringen ihre individuelle Lebenserfahrung ein und unterstützen für einige Stunden in der Woche ehrenamtlich Familien mit Kindern unter drei Jahren. „Die ELFEN leisten eine wertvolle Arbeit im Verband, deshalb wollten wir mit dem Sommerausflug einmal Danke sagen“, sagt Ursula Schwering, pädagogische Mitarbeiterin des Caritasverbandes. Sie bereitet die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen auf ihre Aufgabe vor und steht ihnen bei Fragen zur Seite.

Der Dankeschön-Ausflug führte die Teilnehmerinnen zum Park NaturaGart in Dörenthe. Dort verlebten die Frauen einen angenehmen Nachmittag mit Rundgang durch den Park, Kaffeetrinken und einer afrikanischen Ausstellung samt Modenschau.

„ELFEN“ steht für Ehrenamtliche Familienentlastung für Familien mit Kindern unter drei Jahren. Als „ELFEN“ engagieren sich Frauen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen als Patin für eine Familie mit Kindern unter drei Jahren. Sie bieten eine lebenspraktische und kostenfreie Begleitung für die Familie. Der Caritasverband Tecklenburger Land schult die ELFEN und begleitet sie während ihrer Einsätze. Die Einsätze dauern in der Regel bis zu zwölf Monate.

Zur Unterstützung von jungen Familien sucht der Caritasverband Tecklenburger Land weitere ELFEN. Dazu startet am Samstag, 27. Oktober, ein neuer Vorbereitungskursus.  „Wer sich für diese Aufgabe interessiert, sollte etwa vier Stunden Zeit in der Woche aufbringen und aufgeschlossen gegenüber Familien in unterschiedlichsten Lebenssituationen sein“, sagt Ursula Schwering.

Information und Anmeldung bei Ursula Schwering, Telefon 05451/ 5431718, schwering@caritas-ibbenbueren.de

Copyright: © caritas  2018