URL: www.caritas-ibbenbueren.de/aktuelles/presse/25-jahre-im-dienst-des-caritasverbandes-c3984b20-410d-443f-8e7a-6c2dee769114
Stand: 28.06.2017

Pressemitteilung

25 Jahre im Dienst des Caritasverbandes

Am 5. März überreichte der geschäftsführende Gesamtheimleiter des Caritasverbandes Tecklenburger Land, Manuel Künnemann, der Leiterin der Tagespflege Riesenbeck die silberne Ehrennadel des Caritasverbandes für 25-jährige engagierte Tätigkeit. Im Beisein von Tagesgästen, Kollegen und des Tagespflegefürsprechers Ludger Wölte sprach er Sabine Wellmeyer hohe Anerkennung für die Entwicklung und Umsetzung neuer Konzepte aus. Durch respektvollen Umgang habe sie stets ihr Team motiviert. Er schätze die Stabilität und Kontinuität der Einrichtung, die Gemütlichkeit ausstrahle und eine hohe Auslastung aufweise. Auch im Sprecherkreis der Tagespflegen des Diözesancaritasverbandes Münster sei Sabine Wellmeyer aktiv und arbeite vernetzt, betonte Künnemann.

Sabine Wellmeyer gehe alle Herausforderungen an, reagiere flexibel auf Weiterentwicklungen, hinterfrage Abläufe und könne dadurch hohe Standards erreichen und halten. "Ich arbeite sehr gern mit Dir zusammen und wünsche viel Erfolg für die nächsten 25 Jahre", so Manuel Künnemann. Er dankte auch dem gesamten Team für ihren Einsatz zum Wohl der Gäste. Die Geehrte nahm den Leitspruch auf, der für das Handeln in der Einrichtung maßgebend ist: "Leben bedeutet Veränderung, Zeit hinterlässt Spuren, Alter erzählt Geschichten." "Du hast es geschafft, dass hier mit dem Herzen gelebt und gearbeitet wird", bescheinigte die stellvertretende Leiterin Silvia Rumpke ihrer Chefin. Im Chor überbrachten die Mitarbeiter zahlreiche gute Wünsche. Ein Rosenstock als Geschenk wird Sabine Wellmeyer künftig an ihre schöne Jubiläumsfeier erinnern.

Begonnen hat sie ihre Tätigkeit beim Caritasverband am 01.01.1995 als Altenpflegerin im neuen Caritas Altenwohnhaus in Ibbenbüren. Am 01.05.1996 übernahm sie eine Wohnbereichsleitung im St. Elisabeth Haus Riesenbeck sowie am 01.03.1997 im Caritas Altenwohnhaus. Von November 1998 bis Juli 2001 leitete sie in Ibbenbüren zwei Wohnbereiche und war leitende Pflegefachkraft. Ab September 2001 bis Januar 2004 arbeitete sie als Qualitätsbeauftragte, ehe sie 2003 die Planung und Leitung der Tagespflege St. Elisabeth in Riesenbeck übernahm. Durch Fortbildungen zur leitenden Pflegefachkraft und im Qualitätsmanagement erwarb sie umfassende Kenntnisse.

Galerie

Copyright: © caritas  2020