Ein Service des Lambertus-Verlags

Glossar: Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund

Ob eine Person einen Migrationshintergrund hat oder nicht, hängt nicht davon ab, ob sie selbst zugewandert ist. Sie hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht von Geburt an im Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft ist.

Laut Definition werden daher folgende Personengruppen als Menschen mit Migrationshintergrund bezeichnet: zugewanderte und nicht zugewanderte Ausländer(innen) und Eingebürgerte, (Spät-)Aussiedler(innen) sowie die als Deutsche geborenen Nachkommen dieser Gruppen.

Vertriebene des Zweiten Weltkrieges und ihre Nachkommen zählen nicht zur Bevölkerung mit Migrationshintergrund, da sie bzw. ihre Eltern mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren sind.

Verwandte Einträge
Mehr dazu auf caritas.de:
Beratung für Kinder und Jugendliche

Fragen? Stress? Sorgen? Wir helfen Dir. Schreibe uns Deine Fragen und Du bekommst Antworten von unseren erfahrenen Online-Beraterinnen und -Beratern. Deine Mail wird vertraulich behandelt. Trau Dich - die Beratung kostet nichts, außer dem Mut ... Mehr

Krisen überstehen

Vielleicht ist das Leben für Dich gerade ziemlich kompliziert und schwierig. Hier findest Du Berichte wie andere ihre Probleme gelöst haben und Du erfährst welche Hilfen Du bei der Caritas bekommen kannst. Wir wünschen Dir viel Mut. Mehr

Kinder und Jugendliche

Hier finden Sie Fachbeiträge zum Thema Kinder und Jugendliche. Mehr

Mehr dazu auf anderen Internet-Seiten:
Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund

Das JMD-Portal präsentiert 421 Jugendmigrationsdienste - Mit Suchfunktion mehr