Die Seniorenschule Recke startet ins neue Halbjahr  

Die Seniorenschule Recke, EULE, im Fürstenberg-Gymnasium Recke am Brookweg 7 öffnet am Freitag, den 1. Februar 2008 wieder ihre Pforten.

Inzwischen bieten 32 junge Menschen aus der Oberstufe des Fürstenberg-Gymnasiums ihre Fachkenntnisse an, um Menschen ab dem 55. Lebensjahr, den sogenannten Seniorenschülerinnen und - schülern, Neues zu vermitteln und beizubringen. "Wir sind sehr dankbar für dieses Engagement", stellen die hauptamtlichen Begleiter der EULE, Meinolf Dörhoff als zuständiger Lehrer und Christa Terheiden und Johannes Rott vom Caritasverband Tecklenburger Land übereinstimmend fest. "Allerdings stellt uns das vor logistische Probleme, weil uns insbesondere bei den Computerlehrgängen langsam die Plätze ausgehen. Aber mit etwas Improvisation werden wir auch das wieder hinbekommen", so Dörhoff.

Da die Schule noch über viele weitere Räume verfügt und den lernwilligen Seniorenschülern und den engagierten Schülerlehrern eine Möglichkeit des gemeinsamen Lernens geboten werden soll, können jetzt noch weitere Angebote in einigen Fächern gemacht werden. So bieten Christina Büscher, Ann-Christin Stermann und Katharina Placke in ihrem Kursus "Englisch für Anfänger ohne sprachliche Vorkenntnisse" noch Plätze an. Ebenfalls Englisch, aber diesmal für Teilnehmer, die bereits über Grundkenntnise verfügen, bieten die Schülerlehrerinnen Ann-Britt Varwig und Ramona Westhof an. Wer schon mal einige Worte Französisch gesprochen hat und seine Kenntnisse gerne auffrischen und vertiefen möchte, ist bei Ariane Eggert, Eva Maria Frekers und Annika Schulte bestens aufgehoben.

Der Unterricht beginnt um 14.00 Uhr. Er wird von einer Kaffeepause unterbrochen und endet um 16.15 Uhr. Die Teilnahme am Unterricht ist kostenlos. Wer mehr wissen möchte, kann sich auch im Internet unter www.seniorenschule-recke.de informieren.

Angeboten werden Englisch-, Spanisch-, Französisch-, Computer-, Literatur-, Gedächtnistrainings- und Kunst-Kurse. Wer sich hierfür interessiert, kann sich ab sofort telefonisch unter der Rufnummer 05453 3046 bei Meinolf Dörhoff anmelden. Man kann auch ohne vorherige Anmeldung am Freitag in die Aula des Fürstenberg-Gymnasium in Recke kommen.

31 der insgesamt 32 Schülerlehrerinnen und - lehrer schafften es am vergangenen Freitag vor Unterrichtsbeginn zum Fototermin.