Ansprechpartner

Detlev Becker

Detlev Becker
Geschäftsführer

Klosterstraße 19
49477 Ibbenbüren
Telefon 05451 5002-11
E-Mail: becker@caritas-ibbenbueren.de

 
Unser Verband  

Logo

 

Caritas - der christlichen Nächstenliebe ein Gesicht geben

"Not sehen und handeln" lautet die oberste Devise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritasverbandes Tecklenburger Land e.V. Dabei haben sie zum Ziel "... Menschen in ihrer Würde zu schützen, sie in ihren jeweiligen Lebensumständen und Notlagen zu unterstützen, das solidarische Zusammenleben zu fördern und sich für ein Leben in Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden einzusetzen. (...) Unsere vorrangige Option gilt den Armen und Benachteiligten." (siehe Satzung des Caritasverbandes Tecklenburger Land e.V. und unser Leitbild)

Diese Ziele verfolgen wir mit unseren Fachdiensten und Einrichtungen. Dabei nehmen wir die gesellschaftlichen Veränderungen in den Blick und reagieren nach Möglichkeit mit neuen Angeboten und Projekten auf neue Herausforderungen im sozialen Umfeld. Insbesondere haben wir dabei den Lebensraum der Menschen im Auge und arbeiten u. a. eng mit den zwölf Kirchengemeinden in den beiden Dekanaten Ibbenbüren und Mettingen, dem Bistum Münster, dem Sozialdienst katholischer Frauen Ibbenbüren , den Kommunen, dem Kreis Steinfurt, anderen Verbänden sowie dem Land NRW und dem Bund zusammen. Unser Zuständigkeitsgebiet umfasst dabei den alten Kreis Tecklenburg (siehe Grafik).

Von unserem Verständnis her bilden die ehrenamtlichen Caritaskonferenzen in den Gemeinden die Basis der Hilfe. Ein Großteil der Gruppen sind in den Caritas-Konferenzen-Deutschlands organisiert. Dort wird mit einem je eigenen Selbstverständnis christliche Nächstenliebe gelebt. Durch ihren direkten Kontakt mit den Menschen nehmen sie mit als erste wahr, wo Menschen in Not geraten und wo gehandelt werden muss. In verschiedenen Gremien wird hier ein ständiger Austausch gepflegt, um gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Zu den Gremien gehören die

  • Delegiertenversammlung
  • Caritas-Dekanatskonferenz
  • Fachgruppe Gemeindecaritas

Die Delegiertenversammlung ist ein satzungsgemäßes Gremium des Verbandes. Dort wird der Caritasrat gewählt und der Vorstand wird entlastet. Neben verschiedenen anderen Delegierten aus den Fachverbänden Sozialdienst katholischen Frauen und Kreuzbund sowie katholisch-karitativen Einrichtungen wie Altenheime, Kindergärten und Krankenhäuser sind es insbesondere die Pfarrgemeinden, die hier je Gemeinde einen und je Seelsorgebezirk zwei Vertreter benennen können. Auch die Caritas-Dekanatskonferenz findet in der Regel im Beisein eines Vertreters aus dem Vorstand, dem Geschäftsführer und dem Fachberater Gemeindecaritas statt. Umgekehrt nehmen Ehrenamtliche aus den Gemeinden an der Fachgruppe Gemeindecaritas teil. Somit ist an vielen Schnittstellen der Kontakt zur Basis gewährleistet!

Aufbau und Struktur des Verbandes können Sie dem Organigramm des Verbandes entnehmen.